Prof. Gert Scobel

Prof. Gert Scobel studierte Theologie und Philosophie in Frankfurt am Main und Berkeley, machte ein Volontariat beim HR und arbeitete als Filmautor, Redakteur und Moderator. 2005 wurde er Anchorman des täglichen Magazins „Kulturzeit“ (3sat), 2001-2003 beim ARD-Morgenmagazin. Seit mehr als 10 Jahren leitet und moderiert er die einzige interdisziplinäre TV Sendung „scobel“ (3sat). Für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet – u.a. zweimal mit dem Grimme- und mit dem Deutschen Fernsehpreis.  Scobel hatte u.a. Lehraufträge an der University of San Francisco, der Universität Duisburg-Essen (NRW School of Governance) und erhielt zweimal das EICOS-Wissenschaftsstipendium der Max-Planck-Gesellschaft. Er gehört seit Beginn 2013 zur Programmleitung des Internationalen Philosophiefestivals Phil.Cologne. Seit 2016 ist er Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und Honorarprofessor für Philosophie und Interdisziplinarität an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie Mitglied des Direktoriums des ZEV (Zentrum für Ethik und Verantwortung). Er ist Autor mehrere Bücher, ua. über Weisheit und Achtsamkeit. Er praktiziert seit mehr als 35 Jahren Zenmeditation.

Homepage an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

E-Mail: gert.scobel@h-brs.de